Techem GmbH

Techem ist ein weltweit führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement für Immobilien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Eschborn wurde 1952 gegründet und ist heute mit knapp 3.400 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern aktiv. In Deutschland ist Techem flächendeckend an rund 100 Standorten vertreten.

Das Leistungsangebot reicht von der Energiebeschaffung über die Erfassung und Abrechnung von Wärme und Wasser bis hin zu einem detaillierten Energiemonitoring. Des Weiteren bietet Techem neben gering-investiven Maßnahmen, wie dem Energiesparsystem adapterm, auch innovative Contracting-Lösungen für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Durch den Einsatz effizienter Technik und günstigen Energiebezug werden für die Kunden attraktive Wärmepreise und Verbrauchseinsparungen erreicht.

Der Funkrauchwarnmelder ergänzt das Portfolio des Marktführers für funkgesteuerte Systeme zur Erfassung von Heizwärme und Wasser. Über 50 Prozent der Rauchwarnmelder im Techem-Service verfügen über Funk. Für die Erfassung und Abrechnung von Energie und Wasser hat das Unternehmen 28,3 Millionen Funkgeräte im Einsatz und erreicht damit eine Funkquote von über 58 Prozent. Fast zwei Drittel aller Funkablesegeräte im deutschen Markt stammen von Techem. Die Legionellenprüfung rundet das umfassende Lösungsangebot für die Wohnungswirtschaft ab. Als einziger Dienstleister in Deutschland bietet Techem hierfür ein Komplett-Paket inklusive Präventiv- und Sanierungsberatung.

Nutzen Wohnungsunternehmen Techem Smart System, können sie ihre Abrechnungen schneller erhalten, denn alle Daten werden automatisch an das Techem Rechenzentrum übertragen. Zudem ermöglicht Techem Smart System zeitnahes Geräte- und Energiemonitoring. Kunden erhalten mehr Transparenz über den energetischen Zustand ihrer Liegenschaften, weil sich Energieverbrauch und Kosten bequem und immer aktuell online analysieren lassen. Das Techem Smart System ist außerdem die Ausgangsbasis für das Energiesparsystem adapterm und weitere Dienstleistungen. Für Großkunden bietet Techem darüber hinaus den Online-Datentausch, der das Abrechnungsprozedere software-basiert einfacher und effizienter gestaltet.

Das gering-investive Energiesparsystem adapterm ermöglicht eine nach dem tatsächlichen Bedarf der Bewohner gesteuerte Vorlauftemperatur der Heizungsanlage. Basierend auf der funkgestützten Heizkostenerfassung können so im Bereich Heizenergie Einsparungen von mehr als sechs Prozent erreicht werden – bei gleichbleibendem Komfort für die Bewohner.

Um als Innovationsführer neue Energiespartechnologien zu entwickeln und verfügbar zu machen, betreibt Techem unter anderem eine intensive und seit Jahren bewährte Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen, allen voran mit dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ). Seit dem Wintersemester 2012/2013 fördert Techem hier die Stiftungsprofessur für Energiemanagement, die von Professor Dr.-Ing. Viktor Grinewitschus, übernommen wurde. Der neue Lehrstuhl ist auf dem Campus der privaten Hochschule EBZ Business School – University of Applied Sciences in Bochum angesiedelt. Darüber hinaus kooperiert Techem mit der Technischen Universität Dresden bei der Verfahrensentwicklung zur Analyse und Verbesserung der Energieeffizienz von Wärmeerzeugungs- und in Heizungsanlagen. Ein weiterer intensiver Austausch besteht mit der Technischen Universität Stuttgart für die Ermittlung von Leistungsdaten von Heizkörpern sowie zum Lehrstuhl von Markus Tritschler, Professor für Heizungs-, Wärme- und Regelungstechnik an der Fakultät Versorgungstechnik und Umwelttechnik der Hochschule Esslingen.



zurück zur Übersicht


Techem Energy Services GmbH
Region Südwest
Südwestpark 29
90449 Nürnberg
Tel: 0911 / 252660 120
Fax:0911 / 252660 34 120
E-mail:
andreas.konecny@techem.de
Internet www.techem.de
Ansprechpartner
Andreas Konecny

7. Münchener Immobilienforum und Verwaltungsbeiratstag bricht alle Teilnehmerrekorde

Über 600 Teilnehmer mehr...

Verwalterverbände BVI und DDIV schließen Rahmenvertrag mit VG Media

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Lizenzvertrag haben wir Ihnen hier zum download bereit gestellt. Lizenzpflicht gilt bei Weitersendung von Rundfunksignalen über eigene Kabelanlage Rahmenvertrag sowie mehr...

DDIV legt Verwalterverträge neu auf

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) hat seine Musterverträge für Verwaltungsdienstleistungen überarbeitet und der aktuellen Rechtsprechung angepasst. Die Vertragsvorlagen sind für Mitgliedsunternehmen des mehr...

Interner Bereich